ITALIENISCH SPRACHKURS AUF SARDINIEN

>

Bootsausflug

Pelosa: einer der malerischen Strände Sardiniens

Pelosa: einer der malerischen Strände Sardiniens

Hafen von Alghero, Sardinien

Hafen von Alghero, Sardinien

Capo Caccia View, Alghero

Capo Caccia View, Alghero

Ferien made in Italy

Ferien made in Italy

Blick auf Alghero, Sardinien

Blick auf Alghero, Sardinien

Class, Alghero

Class, Alghero

ITALIENISCH SPRACHSCHULE IN ALGHERO SARDINIEN Kleine Klassen, einfache und effiziente Lehrmethoden, motivierte und qualifizierte Mitarbeiter, gloßartige Atmosphäre und sehr viel Spaß!

ITALIENISCHKURSE AUF SARDINIEN Erleben Sie Eine Neue Erfahrung, eine Feriensprachreise in Italien am schönsten Meer der Welt.

OUR ITALIAN COURSES You can choose among:
- General Course
- Combined Course 1
- Combined Course 2
- Italian + Art History
- Italian + Watersports
- Italian + Tennis
- Italian + Cookery
- Italian + Wine tasting


SARDINIEN UND SEIN EINZIGARTIGES MEER

Historische Anmerkungen,
Lage im Mittelmeer,
Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der Insel, besonders das Meer.

Sardinien ist eine durch kristallklares Wasser umspülte
wunderschöne Insel mitten im Mittelmeer.
Hunderte von kilometerlangen Sandstränden machen es zu einem der begehrtesten Touristenziele Europas, welches den Zauber eines gastlichen Landes noch aufrechterhält, wo jeder nach Maß seinen idealen Urlaub verbringen kann.

Sogar in der Nähe von den berühmten Ferienorten wie Alghero, Olbia, San Teodoro
und Cagliari ist es möglich Ruhe und Stille an menschenleeren und wenig besuchten Stränden zu finden, auch in den Monaten Juli und August.

Das hügelige und gebirgige Landesinnere ist mit den typischen „Nuraghen“ übersät. Das sind Steinbauten aus der Bronzezeit, die von einer bis heute noch geheimnisumwitterten Bevölkerung bewohnt wurden. Diese Zivilisation wurde später durch die römische Kolonisierung verdrängt.
Besonders interessant sind die beiden Städte „Nora“ und „Tharros“ an der Süd- und Westküste.
Ursprünglich waren sie phönizisch und wurden später von den Römern kolonisiert.
Ein weiteres wichtiges Beispiel einer römischen Stadt ist “Turris Lybissonis”.
Sie liegt mit Blick aufs Meer im Norden der Insel nicht weit von Alghero und der Provinzhauptstadt Sassari.

Die Liebhaber des Nachtlebens kommen besonders in den berühmten Städten wie Alghero und im Küstengebiet von Olbia mit Restaurants, Kneipen und Nachtlokalen auf ihre Kosten.

All dies und das milde Klima, die Nähe der meisten Hauptstädte Europas (Flugdauer 50 Minuten von Barcelona nach Rom, ca. 120 Minuten von London, Paris, Berlin, Amsterdam etc.) machen Sardinien zu einem wünschenswerten Ziel für mindestens 250 Tage im Jahr.